• TTA -> Vortragende / PrüferInnen

      Vortragende im aktuellen Lehrgang:
    • Blecha Dagmar
      Dagmar lernte Linedance 2001 in der „No Name City“ in Wöllersdorf kennen, Besuchte NTA Workshops in Deutschland, Österreich und USA. Seit 2003 unterrichtet sie Linedance bei den „Phoenix Dancers“ / NÖ und ist seit 2006 Diplomierte ACWDA Tanztrainerin. Dagmar hat Wettbewerbserfahrung im Team mit den Phoenix Dancers, als auch als Einzeltänzerin (mit 3 ersten Plätzen in Diamond Novice 2010) und in Couple Dance (ProAM) gesammelt. Im Dachverband ist sie seit der Gründung tätig, zuerst als Kassier, seit 2013 als Präsidentin.
    • Funkler Iris
      Iris begann 1993 mit C&W Dancing. Sie nahm an Turnieren in Deutschland und Holland teil, wo sie in den Kategorien Couples & Team startete.   
      1995 gründete Iris die Eldorado Phoenix Dancers, die sie bis heute erfolgreich, auch für Meisterschaften, trainiert.
      Iris war ein Gründungsmitglied des Deutschen Dachverbandes für Country Western Dance.
      1995 wurde sie Mitglied der NTA (National Teachers Association). 1998 wurde sie zum Country Director Germany ernannt und 2000 übernahm sie den Posten Zone Director NTA/EU. In dieser Funktion bereist sie die europäischen Länder ihrer Zone, um dort Workshop- und Prüfungswochenenden abzuhalten.
      Seit 1999 juriert Iris in Europa, Skandinavien und Amerika an vielen Meisterschaften und ist seit 2004 zertifizierte Wertungsrichterin für Internationale Turniere.
    • Gottschick Matthias & Klawitter Kerstin
      Matthias ist seit 1988 im Country & Western Dance aktiv.
      In über 17 Jahren C&W Turniertanz gewann er im Couple Dance mit verschiedenen Partnerinnen mehrfach die internationalen Turniere in Deutschland, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden. Er gehörte zu den ersten Deutschen die in den Jahren 1997 und 1998 an den Weltmeisterschaften in den USA teilgenommen haben.
      Seit 1997 ist Matthias als Lehrer für alle Levels des C&W Couple Dance aktiv. Ebenso lange und erfolgreich trainiert und choreographiert er Turnierpaare.
      Zunehmend nehmen auch Linedancer die angebotenen Techniktrainings in Anspruch. Vielen ist Matthias seit 1999 auch als Wertungsrichter bekannt. 
    • Kerstin fand 1996 zum Linedance und im Jahr 1998 zum Couple Dance, noch im selben Jahr begann Sie mit dem Turniertanz und gewann ebenfalls diverse nationale und internationale Turniere. Seit 2002 starten Kerstin und Matthias gemeinsam als Paar.
      Sie unterrichtet seit 2001 als Lehrerin für alle Levels des C&W Couple Dance. Mit Herz und Seele betreut sie ihre Schüler vom Anfänger bis zum Turniertänzer.
      Seit 2004 ist Kerstin auch als Judge tätig.
    • Mag. Noriller Bernhard

      Bernhard ist freiberuflicher Trainer in der Fortbildung für Führungskräfte, TrainerInnen  und LehrerInnen mit Schwerpunkt Unterrichtsdidaktik, Methodenkompetenz, Kreativitätstechniken und Kommunikation und ist externer Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck.
      Daneben ist er begeisterter Musiker, Bandleader und Komponist und beschäftigt sich intensiv mit dem musikpädagogischen TaKeTiNa®-Konzept.


      Payr Birgit
      Birgit hatte ihre ersten Erfahrungen mit Linedance 2005 bei einem Firmen-Event.
      Nach einer langen Zeit im Ballroom (Geselllschaftstanz) und der ewigen Suche nach einem Tanzpartner, war Linedance eine willkommene Alternative. Nach kurzer Zeit wurde aus der Schülerin die Trainerin. Während der Zusammenarbeit mit einer Tanzschule im Burgenland machte sie die Ausbildung zur ACWDA-Tanztrainerin (Diplom 2011), sammelte in vielen Kursen ihre Erfahrungen und durfte als Assistentin in der Tanzschule trotzdem der Leidenschaft Ballroom nachgehen. Sie ist nun in den Westen gezogen und hat damit 2012 die ACWDA Landesvertretung für Tirol übernommen.
    • Tagunoff Karin
      Karin begann 1999 nach Kinderballett, Jazzdance und diversen Tanz-Kursen (Ballroom/Latin) mit Linedance bei den Honky Tonk Linedancers in Wien. Mit diesen nahm sie im Team an vielen Auftritten  und einigen Wettbewerben (auch als Einzeltänzerin und seit 2008 mit ihrem Mann Jury auch im Couple Dance) teil. Sie unterrichtete bereits nach kurzer Zeit in ihrem Club und ist seit 2006 Diplomierte ACWDA-Tanztrainerin. 2009 übernahm sie die Betreuung der Tanztrainer-Ausbildung von Christina Hafner und steht allen TanztrainerInnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
    • Thaler Angela

      Auf der Suche nach "Tanz ohne Partner" stieß Angela im Jahr 2009 auf Line Dance. Sie sammelte Erfahrung in diversen Gruppen, bei (Team)Auftritten und unterrichet seit 2012 in Telfs. Nach der Ausbildung zum C&W-Trainer in Deutschland (Diplom 2013) ist sie auch seit 2016 geprüfte Trainerin der ACWDA. Seit 2016 trainiert sie erfolgreich Meisterschaftsteilnehmer.

    • Tschuggnall Claudia

      Neben dem Studium der Sportwissenschaften an der Universität Innsbruck absolvierte sie zahlreiche nationale und internationale Aus- und Fortbildungen  (Rückenschultrainerin, Tanz- und Aerobic-, Gesundheits- und Wellnesstrainerin, Zumba,…) und gründete 2004 ihr eigenes Tanz- und Bewegungszentrum. Sie unterrichtet am Institut für Sportwissenschaften der Universität Innsbruck. Neben diesen beruflichen Tätigkeiten nimmt sie mit ihren SchülerInnen sehr erfolgreich an Musical- und Showdance Meisterschaften teil.

    • Vortragende bisheriger Jahrgänge:
    • Fanzott Eveline
      Eveline hat eine Tanzausbildung und errang 1991 den Staatsmeistertitel im Showdance ( Modern Dance). Sie ist staatlich geprüfte Fitnesstrainerin (BSA-München) mit Fortbildungen im Bereich Pilates, Yoga und Aerobic.
      Als Diplom Pädagogin ist sie hauptberuflich Hauptschullehrerin für Bewegung/Sport und Deutsch an der Hauptschule in Völkermarkt und ist ausserdem als diplomierte Zahngesundheitserzieherin am BFI-Kärnten tätig.
    • Mag. Haas Elisabeth
      Elisabeth ist Psychotherapeutin (www.elisabeth-haas.at), Coach, Supervisorin und Entspannungstrainerin.
      Sie hält Seminare für Firmen zu Themen wie Stressmanagement und Burn-out-Prävention, Gesundheitskompetenz im Berufsleben, Kommunikationstraining, Konfliktmanagement und macht Familien- und Organisationsaufstellungen.
      Nach Absolvierung des Studiums für Wirtschaftswissenschaften war sie langjährig in der Wirtschaft (Beratung und Verkauf) tätig. Mit 30 begann sie ihre Ausbildung zur Psychotherapeutin (Konzentrative Bewegungstherapie) und hat sich nach deren Abschluss 2009 mit eigener Praxis selbständig gemacht. Weiters arbeitet sie im Schwerpunkt Psychokardiologie im Hanusch-Krankenhaus. Zur Zeit ist sie in Ausbildung zur Lehrtherapeutin.
    • Hafner Christina
      Christina ist von Beruf Volksschullehrerin und lernte Linedance 1995 in den USA kennen. Während ihrer Zeit in Wien besuchte sie Österreichs einzige Line Dance-Tanzschule von Christine Nagy, war danach Mitglied des „Country-Linedance Austrian Instructorteam“ und somit offiziell eine der ersten ausgebildeten Line Dance Instructorinnen Österreichs.
      Im Team qualifizierte sie sich für die Teilnahme an der WM 2003 in Nashville/USA
      Sie war maßgeblich am Konzept der ACWDA-Tanztrainerausbildung beteiligt, legte 2006 die Diplomprüfung ab und war in den Jahren 2006 - 2009 als Koordinatorin für die ACWDA-Tanztrainerausbildung verantwortlich.
    • Handschmann Susanne
      War ab dem 11. Lebensjahr Leistungssportlerin (Eistanz mit Bruder Peter: 6-fache Staatsmeisterin, EM-, WM-Teilnahme, 2-mal Olympische Spiele, Profi-WM). Sie ist
      Staatlich gepr. Trainerin im Eistanz  und Staatlich gepr. Lehrwart im Eiskunstlauf
      Nach Ende der 12-jährigen Sportkarriere arbeitete sie als Trainerin, HTL-Assistentin und im Verkauf- und Marketing.
      Ab 1989 absolvierte sie ihr Jus-Studium in Salzburg, war Sekretärin und Studienassistentin an der Universität Salzburg und absolvierte ihre Gerichtspraxis. anschließend eine umfassende Ausbildung und langjährige Tätigkeit in einer Bank im Kredit- und Filialbereich.
      Der Wunsch mehr mit Menschen zu arbeiten, brachte sie über ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung zu Mediation, Coaching und Organisationsaufstellungen.
    • Hoffmann-Polz Gerda
      Gerda stammt aus einer Tanzschulfamilie in Wr. Neustadt und ist selbst ausgebildete Österreichische Tanzlehrerin für Gesellschaftstanz. Sie studierte Musik- und Bewegungserziehung an der Universität für Musik und darstellende Kunst, ist Instructor für „Dance For Fans“ (Videoclipdancing) und hat verschiedene Massageausbildungen abgeschlossen. Sie arbeitet als selbstständige Tanzlehrerin für Gesellschaftstanz, Showdance für Kinder und Erwachsene und choreografiert Balleröffnungen und Tanzaufführungen.
    • Mazanik Martina
      Musikpädagogin an der Musikschule Wien; Studium für Musik, Lead-Sängerin der Country-Band „Silent Wings“

      Terk Helmut
      Geschäftsführer des Fitnessstudios CALIFORNIA
      Ehemaliger Hochleistungssportler (Bodybuilder);
      „Mr. International“ 1987, Europameister 1988
      Staatlich geprüfter Lehrwart und Trainer
      Seit 1998 Vertragslehrer (Berufsschule)
      Unabhängiger Gesundheitsberater/ Schwerpunkt Ernährung